Morgen alle nach Frankfurt!

EZB-M31-Montage_210

Die letzten Flugblätter sind verteilt, Plakate geklebt und Bus-Tickets verkauft. Knapp 250 unterstützende Gruppen und 100 Veranstaltungen im Vorfeld. Morgen steigen Aktionen in 15 Ländern. Zusammen haben wir es innerhalb weniger Monate geschafft, eine starke Mobilisierungen auf die Beine zu stellen. Wir sind gespannt, wie viele Menschen für eine klar antikapitalistische Position auf die Straße gehen werden. Danach müssen wir die internationale Vernetzung weiter ausbauen, um dauerhaft handlungsfähig zu werden - unter unserem eigenen Anspruch, "mehr als ein Zeichen antikapitalistischer … [Read more...]

PM: Europaweite Mobilisierung gegen Kapitalismus und autoritäre Krisenpolitik

press release

Am Samstag, den 31. März werden in ganz Europa große Demonstrationen, Streiks und Besetzungen gegen die autoritäre Krisenpolitik der EU stattfinden. Hintergrund ist der „europaweite Aktionstag gegen den Kapitalismus“, der von verschiedenen linken Gruppen und Basisgewerkschaften unter dem gemeinsamen Label  „M31“ organisiert wird. 
Die antiautoritären Organisationen wollen damit ein deutliches Zeichen gegen den maßgeblich von Deutschland betriebenen Versuch unternehmen, die Wettbewerbsfähigkeit Europas auf dem Rücken von Lohnabhängigen und MigrantInnen zu sanieren. Mit dem international … [Read more...]

Infos zur bundesweiten Demo am 31. März in Frankfurt

frankfurt map

+++ Wichtig +++ Update 29.3. +++ Infopoint 1/Vokü jetzt Paul-Arnsberg-Platz +++ Start: Sa. 31.03.2012 – 14:00 – Hauptbahnhof – Frankfurt/Main (Mehr Infos zur Demo) Infotelefon: 0176 - 51 67 29 90 (ab 31.03 / ab 11 Uhr aktiv) Pennplatzbörse: 0178 - 80 15 599 (ab 31.03 / ab 11 Uhr aktiv) Twitter-Account des Infobüros: @m31ffm EA: 0160 - 95 65 74 26 (EA Frankfurt) Infopoints: Paul-Arnsberg-Platz (nach der Demo gibt es hier Vokü) Faites votre jeu! (Klapperfeldstr. 5) (13h-19h) Pennplatzbörse: Studierenhaus (Café KOZ) Interaktive Übersichtskarte / PDF mit allen Infos … [Read more...]

[DE] Polizeigewalt bei M31-Warm-Up-Demo

327439

Quelle: de.indymedia.org Heute kam es in der Wiesbadener City zu einer Spontandemonstration von ca. 50 Aktivist_Innen. Ziel der Spontandemonstration war es, auf den am Samstag stattfindenden "europäischen Aktionstag gegen den Kapitalismus" hinzuweisen. Die an sich erfolgreiche Spontandemonstration wurde allerdings von heftigen Attacken seitens der Polizei überschattet. Spontandemonstration in Wiesbaden „Die Krise heißt Kapitalismus“Am 27.03.2012 haben in der Wiesbadener Innenstadt Aktivist_Innen eine Spontandemonstration unter dem Motto „Die Krise heißt Kapitalismus“ durchgeführt. Dabei … [Read more...]

Talking is over – action is on! M31 Graffiti

327221

M31 - Graffiti Mobi Video from smash capitalism on Vimeo. … [Read more...]